Magnetfeldbehandlung
Anwendung bei verzögerter Knochenbruchheilung, bei Schwellungen nach Verletzungen oder Operationen,
bei Verschleißerkrankungen des Bewegungsapparates und der Gelenke. Als zusätzliche Behandlungsoption kommen Hyaluronsäureinjektionen in die betroffenen Gelenke in Frage.

Stoßwellentherapie
Anwendung bei Erkrankungen der Schulter, “Kalkschulter”, Tennisarm, Fersensporn, Sehnen- und Muskelerkrankungen.

Laserakupunktur/Lasertherapie
Anwendung bei degenerativen Erkrankungen der Knie, Schultern und anderer Gelenke sowie nach deren Verletzungen. Anwendung bei Verschleiß der Wirbelsäule incl. HWS. Anwendung im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates nach Unfall- und Sportverletzungen.

Bandagenintegrierte Muskelstimulationsbehandlung
KNEEHAB™ ist ein Gerät zum Aufbau des Oberschenkelmuskels, das effektiv und einfach zu bedienen ist. Das EMS-Gerät zur Muskelstimulation ist dabei in einer fixierenden Oberschenkelbandag
integriert. Zur Anwendung kommt Kneehab nach Kreuzbandverletzungen, Knie- und Hüftprothesen.

Kosmetische Chirurgie
Ästhetische störenende Hautveränderungen, die keinen Kranksheitswert besitzen wie z.B. Altersflecken, Pigmentflecken, Fibrome u.ä. Veränderungen können kosmetisch entfernt werden. Dazu gibt es unterschiedliche Methoden. Nach entsprechender Untersuchung bieten wir Ihnen ein individuelles Therapiekonzept an. Bei hängenden Augenlidern führen wir nach entsprechender Beratung eine kosmetische Korrektur durch.

Bei Besenreisern, einer Erweiterung von feinen Blutgefäßen in der Haut, kann eine Verödungstherapie erfolgen.


<< zurück zur Übersicht

Datenschutzerklärung      Impressum